Loading
0000003036 18S 2SWS VO ID 1 Grundlagen (Industrial Design 1)   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
ID 1 Grundlagen (Industrial Design 1) 
0000003036
Vorlesung
2
Sommersemester 2018
Lehrstuhl für Industrial Design (N.N.)
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 1 
Angaben zur Abhaltung
Im Modul Industrial Design Grundlagen wird zunächst ein allgemeiner Überblick über die möglichen Tätigkeitsfelder und die damit einhergehenden Aufgabenstellungen des Industrial Designs sowie das benötigte theoretische Grundwissen und der Ablauf des kreativen Prozesses im Kontext der Produktgestaltung vermittelt. Darauf aufbauend werden Begriffe wie Corporate Design, Corporate Identity, Design DNA, Neue Funktionale Gestaltung, Universal Design und Brand Design erläutert und anhand von Beispielen veranschaulicht. Abschließend werden psychologische, soziologische und philosophische Theorien mit Relevanz für die Gestaltung thematisiert.

Darüber hinaus soll die Fähigkeit erlernt werden Produkte einzuordnen und zu bewerten. Zudem soll von den Studierenden ein Gespür für die Bedeutung der formalen Gestaltung von Produkten entwickelt werden und wesentliche Aspekte, Begrifflichkeiten sowie Themenstellungen der Produktidentität vermittelt werden. Wie baut man eine Produktidentität auf, die sich trotz rasanten Wandels der Märkte kontinuierlich entwickeln lässt? Welche Rolle spielt Design in diesem Prozess, und wie bringt man die Identität eines Produktes und sein Image zur Deckung? Darauf aufbauend werden Begriffe wie Produktsprache (Form follows Function), Produktsemantik und Produktqualität erläutert und anhand von Beispielen analysiert.
keine
Nach der Teilnahme an dem Modul sind die Studierenden in der Lage:

- Aufgabenstellungen des Industrial Designs zu verstehen und anzuwenden
- Tätigkeitsfelder und die damit einhergehenden Aufgabenfelder des Designs zu verstehen
- Wesentliche Aspekte, Begrifflichkeiten sowie Themenstellungen der Produktidentität zu verstehen und anzuwenden
- Den Ablauf des kreativen Prozesses im Kontext der Produktgestaltung zu verstehen und anzuwenden
- Produkte sowohl historisch als auch formal zu analysieren und zu bewerten
Deutsch

Vorlesungsblock, Selbststudium
Details
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in TUMonline als Studierende*r identifizieren.
Zusatzinformationen
Otl Aicher: Die Welt als Entwurf: Schriften zum Design. Ernst & Sohn Verlag. ISBN-10: 3433021856

Otl Aicher: Analog und Digital, Schriften zur Philosophie des Machens. Ernst und Sohn, Berlin, 1991, ISBN: 3-433-02176-7

Bernhard E. Bürdek: Designtheorie 2 - Einführung in die Designmethodologie. Redaktion Designtheorie

Gert Selle: Design im Alltag: Vom Thonetstuhl zum Mikrochip. Campus Verlag GmbH, Frankfurt / Main. ISBN 978-3-593-38337-8

Gert Selle: Geschichte des Design in Deutschland. Campus Verlag GmbH, Frankfurt / Main. ISBN 978-3-593-3848-0

Ludwig Wittgenstein: Tractatus logico-philosophicus; Tagebücher 1914-1916; Philosophische Untersuchungen, ISUHRKAMP 1/2007, ISBN: 3-518-28101-1 / 978-3-518-28101-7
Online Unterlagen
E-Learning Kurs (Moodle)