Loading
0000003406 21S 4SWS VI Ereignisdiskrete Systeme   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Ereignisdiskrete Systeme 
0000003406
Vorlesung mit integrierten Übungen
4
Sommersemester 2021
Lehrstuhl für Steuerungs- und Regelungstechnik (Prof. Buss)
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 1 
Angaben zur Abhaltung
Modellierung automatisierter Prozesse; Automaten: Modellierung, Sprachen, Steuerungsentwurf; Petri-Netze: Modellierung, Erreichbarkeit, Steuerungsentwurf, Zeitbedingungen; Markov-Prozesse für Produktionsanlagen; Warteschlangentheorie: Geburts- und Sterbeprozesse, Markov-Ketten.
Grundlagen der Regelungstechnik
Nach dem erfolgreichen Abschluss des Moduls sind die Studierenden in der Lage die Methoden und Technologien für die Modellierung und Analyse ereignisdiskreter Systeme anzuwenden und zu verstehen. Durch anwendungsnahe Übungen, in denen Lösungen zu konkreten Problemen aufgezeigt werden, sind die Studierenden in der Lage die Methoden für automatisierungstechnische Systeme aus der Praxis anzuwenden.
  • Deutsch
  • Englisch

Als Lernmethode wird zusätzlich zu den individuellen Methoden des Studierenden eine vertiefende Wissensbildung durch mehrmaliges Aufgabenrechnen in Übungen und Tutorübungen angestrebt.

Im SS2019 werden Vorlesung und Übung auf deutsch abgehalten.

Als Lehrmethode wird in der Vorlesungen Frontalunterricht, in den Übungen Arbeitsunterricht (Aufgaben rechnen) gehalten.
Details
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in TUMonline als Studierende*r identifizieren.
Zusatzinformationen
Cassandras und Lafortune, "Introduction to Discrete Event Systems", Springer, 2nd edition, 2008.
Online Unterlagen
E-Learning Kurs (Moodle)
Früher: Automatisierungs- und Leittechnik