Loading
821092563 14W 5SWS VI Grundlagen der Programm- und Systementwicklung (IN2078)   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Grundlagen der Programm- und Systementwicklung (IN2078) 
821092563
Vorlesung mit integrierten Übungen
5
Wintersemester 2014/15
Informatik 4 - Lehrstuhl für Software & Systems Engineering (Prof. Pretschner)
(Kontakt)
Details
Angaben zur Abhaltung
System-und Programmentwicklung umfasst die Gesamtheit aller Tätigkeiten, die
bei der Erstellung von Software bzw. Programmen als in einer formalen Sprache
abgefasste Beschreibungen von Daten und Algorithmen zur Lösung einer Aufgabe
im Sinn einer Anwendung anfallen. Eine der großen Schwierigkeiten bei der
Programmentwicklung besteht in der unmissverständlichen Beschreibung und
Dokumentation der einem Programm zugrunde liegenden Modelle, Theorien,
Strukturen, Entscheidungen und der verwendeten Ideen und zugehörigen
Beschreibungsmittel. Die Vorlesung präsentiert die wissenschaftlichen
Grundlagen, und damit die logische und mathematische Fundierung der dabei
auftretenden Konzepte, Modelle und Methoden. Neben diesen Modellen und
Beschreibungsmitteln ist für die systematische Programmentwicklung ein
methodischer Rahmen erforderlich: Entwicklungsregeln zur Durchführung von
Entwicklungsschritten sowie ein Konzept, das die Schritte bei einer
Programmentwicklung in eine sinnvolle Reihenfolge bringt. In der Vorlesung
werden einzelne Entwicklungsschritte behandelt und der Schwerpunkt auf die
methodischen und beschreibungstechnischen Grundlagen des Software Engineerings
gelegt.
Es werden folgende Schwerpunkte für die Modellbildung, Spezifikation,
Verfeinerung und Implementierung behandelt:
- Datenmodellierung: Abstrakte Beschreibung von Daten-und Rechenstrukturen
- Signaturen, Algebren, Modelle und Beschreibungsmittel
- Axiomatische Beschreibungen
- Datentypdeklarationen und Objektmodell
- Wechsel der Datenstruktur; schrittweise Entwicklung von Daten
- Modellierung von Rechenvorschriften und Algorithmen:
- funktionale Programmierung: Spezifikation, Verfeinerung und Verifikation
- Zuweisungsorientierte Programmierung: Spezifikation, Zusicherungen, Hoare-
Regeln
- Prädikative Spezifikation, schrittweise Verfeinerung, Verifikation
- Geflechtstrukturen
- Spezifikation sequentieller OO-Programme
keine
siehe Modulbeschreibung IN2078
Deutsch

Modul IN0001; Modul IN0003; Modul IN0007 (empfohlen)
Details
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in TUMonline als Studierende*r identifizieren.
Zusatzinformationen
Weitere Informationen im Web; https://www22.in.tum.de/lehre/grupsy-ws2014/