Loading
240985450 15W 2SWS VO Einführung in die wissenschaftliche Programmierung (IN8008)   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Einführung in die wissenschaftliche Programmierung (IN8008) 
240985450
Vorlesung
2
Wintersemester 2015/16
Informatik 5 - Lehrstuhl für Wissenschaftliches Rechnen (Prof. Bungartz)
(Kontakt)
Details
Angaben zur Abhaltung
Elemente der Programmierung (elementare und zusammengesetzte Datentypen,
Ausdrücke und Anweisungen, Techniken zur Strukturierung von Programmen)
Werkzeuge des wissenschaftlichen Rechnens, insbesondere für die Visualisierung
der Berechnungsergebnisse. Beispiele, die einerseits den Einsatz dieser
Techniken demonstrieren und gleichzeitig exemplarisch typische Verfahren aus
den folgenden Themenbereichen vorstellen: Gleichungslöser, numerische
Quadratur sowie gewöhnliche und partielle Differentialgleichungen.
keine
siehe Modulbeschreibung IN8008
Deutsch
Details
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in TUMonline als Studierende/r identifizieren.
Zusatzinformationen
Software
Die offizielle Python-Website (mit Download-Seite)
Wer die IPython-Shell benutzen möchte, findet die hier
Schnelle und einfache Installation (Python Interpreter + IDLE): Anaconda/Miniconda
http://conda.pydata.org/miniconda.html
Ein Python-Installer von Google
http://code.google.com/p/pythonxy/
Dokumentation/Literatur
Online-Dokumentation
Schriftenverkauf im LRZ (da gibt's das Python-Heft)
David M. Beasley: Python - Essential Reference, Addison-Wesley Professional, 4th edition, 2009
Hans Petter Langtangen: A Primer on Scientific Programming with Python, Springer, 2009
Open-Source Online Python Buch (Viele Übungen!)

Python und C/C++ kann man mit SWIG verbinden
Ein sehr einfaches Beispiel
Mit sehr viel kompliziertere Beispielen auf der SWIG Seite
Mehr Hintergrund wie man C/C++ und Python per Hand verbinden kann auf der Python-Webseite
Online Unterlagen
LV-Unterlagen
Notenbonus

Moeglichkeit 1-4 Punkte in der Klausur vorab zu erarbeiten
Voraussetzungen:
Anwesenheit in 9 unterschiedlichen Übungen
Selbständige Arbeit während der Übung