Loading
240914026 18W 4SWS VI Masterkurs Rechnernetze (IN2097)   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Masterkurs Rechnernetze (IN2097) 
240914026
Vorlesung mit integrierten Übungen
4
Wintersemester 2018/19
... alle LV-Personen
Informatik 8 - Lehrstuhl für Netzarchitekturen und Netzdienste (Prof. Carle)
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 1 
Angaben zur Abhaltung
Diese Vorlesung stellt fortgeschrittene Konzepte zum Aufbau von Computernetzwerken vor. Die einführende Betrachtung von Netzwerkprotokollen und –algorithmen bilden die Grundlage der Vorlesung. Aufbauend auf diesen werden Techniken zum Aufbau lokaler drahtgebundener Netze (LAN) und von Weitverkehrsnetzwerken (WAN) erklärt. Mechanismen und Protokolle des Inter- und Intra-Domain-Routing werden diskutiert und mögliche Angriffsszenarien vorgestellt. Konzepte und Mechanismen moderner Transportlayerprotokolle werden eingeführt. Außerdem werden unterschiedliche Tunnelverfahren für Netzwerke besprochen. Messungen einzelner Netzwerkknoten und internetweite Messungen werden anhand von Beispielen vorgestellt und diskutiert. Daneben werden Beispiele für moderne Techniken (OpenFlow, P4) auf dem Gebiet der softwarebasierten Paketverarbeitung präsentiert.
Bachelor-Kurs IN0010 - Grundlagen Rechnernetze und Verteilte Systeme
oder vergleichbaren Kurs, C-Kenntnisse
siehe Modulbeschreibung IN2097
Englisch

Rechnernetze oder vergleichbare Vorkenntnisse
Details
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in TUMonline als Studierende/r identifizieren.
Zusatzinformationen
Online Unterlagen
LV-Unterlagen
E-Learning Kurs (Moodle)
Die Vorlesung wird auf Englisch gehalten.

Vorlesungsbegleitend werden eine Übung und ein Projekt angeboten. Sowohl Übung als auch Projekt werden korrigiert und benotet. Durch erfolgreiche Teilnahme am Bonussystem können 15 zusätzliche Punkte für die schriftliche Prüfung erworben werden. In der schriftlichen Prüfung allein können 60 Punkte erzielt werden; 60 Punkte werden mit der Note 1.0 bewertet.
Die Endnote berechnet sich folgendermaßen:

bonusPunkte = minimum(15, punkteÜbung + punkteProjekt)
endNote = note(punktePrüfung + bonusPunkte)

Der Bonus wird nur angerechnet bei erfolgreich bestandener schriftlicher Prüfung (Note 4.0 oder besser). Eine Anrechnung des Bonus ist auch für die Wiederholungsklausur möglich.