Loading
820073263 20S 3SWS SE Wissenschaftliches Seminar VLSI-Entwurfsverfahren   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Wissenschaftliches Seminar VLSI-Entwurfsverfahren 
820073263
Seminar
3
Sommersemester 2020
Lehrstuhl für Entwurfsautomatisierung (Prof. Schlichtmann)
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 1 
Angaben zur Abhaltung
Wechselnde Themen aus dem Bereich der Entwurfsautomatisierung für integrierte Schaltungen und Systeme (u.a. Analogentwurf, Digitalentwurf, Layoutsynthese)

Die Modulteilnehmer erarbeiten selbständig eine wissenschaftliche Thematik und fertigen eine schriftliche Ausarbeitung von 4 Seiten an. Die Teilnehmer fertigen ein Gutachten über die schriftliche Ausarbeitung anderer Teilnehmer in einem Peer Review Verfahren an. Die Teilnehmer stellen ihr Thema in einem Vortrag vor. Es erfolgt eine intensive Behandlung der Thematik in einer Diskussionsrunde.
Keine spezifischen Voraussetzungen.

Folgende Module sollten vor der Teilnahme bereits erfolgreich absolviert sein:
-

Es wird empfohlen, ergänzend an folgenden Modulen teilzunehmen:
-
Nach der Teilnahme an dem Modul sind die Studierenden in der Lage ein fachliches Themengebiet aus dem Bereich der automatisierten Entwurfsverfahren für integrierte Schaltungen zu verstehen, daraus ein abgegrenztes Thema auszuwählen, zu spezifieren und zu strukturieren. Darauf aufbauend sind die Studierenden in der Lage, dieses Thema verständlich und ansprechend in schriftlicher und mündlicher Form zu präsentieren. Dazu lernen die Studierenden, selbständig eine schriftliche Ausarbeitung sowie eine mündliche Präsentation zu erstellen. Zudem lernen die Teilnehmer in diesem Modul die Grundlagen einer konstruktiven Begutachtung kennen und können diese auf eine fremde Arbeit anwenden.
Deutsch

Jeder Teilnehmer bearbeitet selbständig das von ihm gewählte Thema. In Einführungsveranstaltungen werden den Teilnehmern Hinweise zur fachlichen Arbeit, schriftlichen Ausarbeitung sowie zur Erstellung der Präsentation und zum mündlichen Vortrag gegeben.
Jedem Teilnehmer ist zusätzlich ein eigener Betreuer zugeordnet. Der Betreuer hilft, insbesondere zu Beginn der Arbeit, mit einer Einführung in das gewählte Thema und Hinweise auf geeignete Literatur, sowie bei der Definition und Eingrenzung der Arbeit. Der Betreuer steht dem Studierenden bei Fragen und zur Diskussion zur Verfügung.
Details
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in TUMonline als Studierende/r identifizieren.
Anmerkung: Themen werden auf der Seminar-Homepage vorgestellt. Bei Interesse wendet sich ein Studierender direkt an den entsprechenden Betreuer, um sich ein Thema zu reservieren.
Zusatzinformationen
Online Unterlagen
LV-Unterlagen
E-Learning Kurs (Moodle)
Weitere Informationen
Zusatzinformationen
[MID=EI4320]