Loading
0000000041 21S 4SWS VI Numerische Methoden der Elektrotechnik   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Numerische Methoden der Elektrotechnik 
0000000041
Vorlesung mit integrierten Übungen
4
Sommersemester 2021
Lehrstuhl für Entwurfsautomatisierung (Prof. Schlichtmann)
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 1 
Angaben zur Abhaltung
SS 2021: Vorlesung online, Prüfung in Präsenz.

• Verfahren zur Lösung linearer Gleichungssysteme wie Gauss/Cholesky-Elimination, QR-Zerlegungen, Singulärwertzerlegung, Konjugierte-Gradienten-Ansatz, Relaxation
• Verfahren zur Modellordnungsreduktion (Krylov-Unterraum-Transformation) wie Arnoldi-Iteration, Lanczos-Iteration
• Verfahren zur nichtlinearen Nullstellensuche wie Newton-Raphson, Intervallverfeinerungsansätze
• Verfahren der numerischen Integration differentiell-algebraischer Gleichungssysteme wie z.B. Expliziter Euler, impliziter Euler, Trapez-Methode, Gear-Ansatz

Die genannten mathematischen Grundlagen werden im unmittelbaren Zusammenhang mit Anwendungsgebieten der Elektrotechnik entwickelt. Ein herausragendes Beispiel ist die Schaltkreissimulation. Zum einen bildet sie als zeitsparende und Material schonende Alternative zur Fertigung und Messung von Prototypen eine Schlüsseltechnik beim Entwurf von komplexen Schaltungen und Systemen. Zum anderen bilden numerische Verfahren und Algorithmen den Kern moderner Simulationsverfahren und kommen alle der oben erwähnten numerischen Verfahren bei der Simulation zum Einsatz. Im Einzelnen werden die vier Simulationsarten
• Kleinsignal- oder lineare Wechselstromanalyse (AC-Analyse),
• Arbeitspunktberechnung (DC-Analyse)
• nichtlineare Einschwinganalyse (Transient-, TR-Analyse) und
• nichtlineare Frequenzanalyse (Harmonic Balance, Shooting Newton)
verwendet, um die oben genannten numerischen Verfahren beispielhaft zu lehren.
Höhere Mathematik (aus dem B.Sc.-Studium)
Nach der Teilnahme an den Modulveranstaltungen ist der
Studierende in der Lage, grundlegende numerische Verfahren der
Elektrotechnik für wesentliche Aufgabenstellungen einzusetzen. Dazu
gehört z.B. die numerische Simulation.
Deutsch

Als Lernmethode wird zusätzlich zu den individuellen Methoden des
Studierenden eine vertiefende Wissensbildung durch mehrmaliges
Aufgabenrechnen in Übungen und Tutorübungen angestrebt.
Als Lehrmethode wird in der Vorlesungen Frontalunterricht, in den
Übungen Arbeitsunterricht (Aufgaben rechnen) gehalten. Zusätzlich werden im Rahmen von Hausaufgaben Inhalte von dem Studierenden praktisch in Matlab umgesetzt.
Details
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in TUMonline als Studierende*r identifizieren.
Anmerkung: Die Anmeldung erfolgt über TUMonline.
Zusatzinformationen
Strang - Computational Science and Engineering
Online Unterlagen
E-Learning Kurs (Moodle)